Dieses Mal mit einigen Besonderheiten: Wir lassen gleich drei Folgen Revue passieren, dank eurer R├╝ckmeldungen zieht ihr die F├Ąden der Folge und last but not least, es ist Tag der offenen T├╝r.


Voll gepackt ­čž│

Da es vor zwei Wochen anders, als ├╝blich, keine Nachbesprechung, sondern eine Sonderfolge gegeben hat, besprechen wir in dieser Nachbesprechung gleich drei Folgen: Die vergangenen zwei regul├Ąren Reisetage (mit der Landwirtin Melanie im Fokus und die Folge mit der Kriemhildm├╝hle) sowie die Sonderfolge mit dem Ehepaar Trittin.

Der rote Faden ­čžÂ

Die gesamte Folge hangelt sich entlang eurer zahlreichen Nachrichten und Emails, das ist in diesem Ausma├č so noch nie vorgekommen. Unser eigener Input flie├čt nat├╝rlich auch mit ein, wie gewohnt anekdotisch und kurzweilig.

Warum freuen wir uns dar├╝ber? Ehrlicherweise hatte ich mir das Format von Beginn an so gew├╝nscht. Wir alle treten in einen gemeinsamen Austausch und Katha und ich moderieren uns anhand eurer Fragen und Ideen durch eure R├╝ckmeldungen. Dass es jetzt zum Beginn der zweiten Staffel so viele Nachrichten von euch gibt, freut uns beide riesig!

Tag der offenen T├╝r ­čĆŁ

Auf vielfache Nachfrage gibt es zum ersten Mal in diesem Jahr eine ├Âffentliche Nachbesprechung, quasi als Tag der offenen T├╝r. Damit sich einige Interessierte davon ├╝berzeugen k├Ânnen, wie interessant es in der viel schoenes dabei Community zugeht.

Vielen Dank f├╝r euer Mitmachen und herzlich willkommen an alle neuen Community-Mitglieder.

Alles Weitere: Im Podcast.


P.S.: ԜǴŞĆ Wenn dir dieser Podcast gef├Ąllt, dann erz├Ąhl doch  deinen Freunden davon, indem du ihnen davon erz├Ąhlst.

­čîł Werde jetzt Teil der Community.

viel schoenes dabei finanziert sich durch euch ÔÇô die ÔÇ×viel schoenes dabei-CommunityÔÇť.

Als Community-Mitglied kannst du nicht nur alle Folgen inklusive Nachbesprechungen und Zusatzfolgen h├Âren, du erh├Ąltst auch einen exklusiven Mitglieder-Newsletter, kannst mitbestimmen, welche G├Ąste zuk├╝nftig eingeladen werden und Fragen einsenden, die ich den G├Ąst:innen stellen soll.

Au├čerdem bist du ganz einfach Teil einer tollen Gemeinschaft, die sich gegenseitig hilft, sich f├╝r einen Moment in der Woche aus dem  Hamsterrad heraus zu bewegen.

Kommentieren abgeschaltet